Sperlonga

Die außergewöhnlichsten Plätze Italiens

Sperlonga

Beitragvon Bella159 » Fr 23. Sep 2011, 12:29

War einer von euch schonmal in Sperlonga? Ich war vor einigen Jahren dort, als ich zum ersten Mal in Rom war. Ich habe dieses Städtchen in sehr guter Erinnerung. Diese wunderbaren kleinen, weißen Häuschen, die Straßen, die gleichzeitig auch Treppen sind, einfach herrlich.

Aber meine Frage ist, lohnt es sich, dort auch mal länger zu sein? Also ist es auch ohne Auto eine gute Reisemöglichkeit.

Ich hoffe, dass sich hier jemand auskennt.
Bella159
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 12:13

Re: Sperlonga

Beitragvon litalilo » Mi 28. Jan 2015, 15:58

Leider bin ich nicht wirklich kompetent, deine Frage zu beantworten, weil dort noch nie war. Ich habe einmal danach gegoogelt und muss sagen: Sieht auf den Bildern wirklich super aus. Aber der Ort ist total klein! Je nachdem, was du mit länger meinst, würde ich eher abraten. Ein paar Wochen ohne Auto gehen vielleicht noch, aber Monate? Nee, eher nicht. Spätestens im Winter, wenn die Touristen weg sind, ist da tote Hose.
litalilo
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 13. Jan 2015, 09:01


Zurück zu Meer, Strand und Inseln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste