Seite 1 von 1

Skifahren in Italien

BeitragVerfasst: Di 9. Feb 2010, 11:29
von Insidertipps
Italien wird für die meisten nur mit „Strand“ und „Meer“ assoziiert – dass es in Italien aber herrliche Skigebiete gibt, wird oft vergessen.

Ich gebe zu, dass ich selbst groß gestaunt habe, als ich das erste Mal im Aostatal „val d'Aosta“ skifahren ging. Die Talstation von Pila befindet sich auf beinahe 2000m Höhe und die Bergkulisse rundherum mit dem höchsten Berg Europas, dem Montblanc „Monte Bianco“, ist einfach beeindruckend.

Die in Österreich beliebten Schlepplifte gibt es hier nicht, die wurden schon lange gegen Sessellifte und Gondeln eingetauscht. Eine Skipass Tageskarte kostete 33 EUR (Wochenkarte 168 EUR) – was mich nicht schreckt, wenn man bedenkt was man für manch Zwergerl-Berg in Österreich bezahlt.

Ebenfalls positiv überrascht waren wir vom Skikurs, den unsere Tochter Giulia absolviert hat: 145 EUR für eine Woche ist kein schlechter Preis.

Nur das „Après-Ski“ habe ich ein wenig vermisst…
: Yahooo :

Re: Skifahren in Italien

BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2012, 15:53
von hille
Ich war diesen Winter in Südtirol Skifahren. Das war einfach nur klasse, von der Piste her, total schöner Schnee und tolle Abfahrten, allerdings hätte ich mir mehr Luxus vom Hotel versprochen.

Re: Skifahren in Italien

BeitragVerfasst: Do 19. Dez 2013, 14:01
von Tiroler95
Italien ist im Winter und im Sommer ein tolles Urlaubsland! Die verschiedenen Jahreszeiten haben viel zu bieten und die Landschaft ist so unterschiedlich! Muss man im Sommer und im Winter mal gesehen haben :)

Re: Skifahren in Italien

BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2014, 13:58
von Balea
Ich war irgendwann mal mit der Schule in Italien zum Skifahren.
Wenn man gerne Ski fährt, ist es sicher ganz toll.
Für mich war es nicht so....hab mir dabei die Kniescheibe gesplittert : Lol :