Florenz, Hauptstadt der Toskana

Entdecke die schönsten Städte Italiens

Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon Irmgard » Fr 26. Feb 2010, 17:26

2008 machten wir mal wieder eine Rundreise durch Italien, leider waren wir nur ein paar Stunden in Florenz.
Da es bisher noch keinen Beitrag zu Florenz gibt hab ich mich entschlossen mal damit anzufangen, vielleicht war ja der eine oder andere schon länger dort und kann mehr berichten.
Da Florenz sehr große Parkplatzprobleme hat, entschlossen wir uns per Bahn in die Stadt zu fahren, der Bahnhof liegt sehr zentral. Wir trafen hier unsere Fremdenführerin die uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigte und viel, interessantes wusste.

Florenz – Firenze-ist die Hauptstadt der Toskana
Die historische Altstadt von Florenz wurde 1982 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Unser Weg führte vorbei an der Capelle Medicee Privatmausoleum der Medici, und an der wahrscheinlich ältesten Kirche von Florenz, San Lorenzo, sie hat eine ganz schlichte Steinfassade die kaum vermuten lässt, dass sich im Inneren einige Kunstwerke befinden, auf jeden Fall besichtigen!
Weiter gings zum Piazza del Duomo mit dem Dom, dem Babtisterium und dem Glockenturm, einfach beeindruckend diese Bauwerke mit ihrer farbigen Marmorfassade.
Das Babtisterium - Battisterio – soll das älteste Gebäude von Florenz sein, Jahrhunderte lang wurden alle Kinder hier getauft. Das Gebäude ist achteckig, hat im Inneren wunderschöne Mosaiken und außen herrliche Portale, das bekannteste ist das Mittelportal mit Bronzereliefs, dargestellt sind Szenen aus dem Alten Testament. Als wir dort waren schien die Sonne drauf, das hat geglänzt wie pures Gold.

Der Dom - Duomo Santa Maria del Fiore, erbaut 1284 – 1333, die herrliche Fassade erhielt er allerdings erst später, mit seiner herrlichen Kuppel ist er ein imposantes Bauwerk Innen ist der Dom erst mal recht finster, hat man sich daran gewöhnt gibt es durchaus einige Kunstwerke zu bestaunen, ich bekam Schmerzen im Nacken weil ich so lange die Fresken der Kuppel bewundert habe.
Der Glockenturm – Campanile – wurde erst etwas später dazu gebaut, einer der schönsten mittelalterlichen Türme Italiens.
Weiter ging unser Rundgang durch enge Gassen zur Piazza della Signorina mit Loggia della Signoria , Reiterdenkmal und dem Neptunbrunnen, sowie Palazzo Vecchio, früher Amtssitz der Zunftmeister, heute das Rathaus.
Vorbei gings an den Uffizien – Galleria degli Uffizi, (Schatzkammer der Medici) Schlangen von Menschen haben sich dort angestellt, d. h. man sollte Karten im voraus tel. oder per Internet bestellen. Somit werden die Uffizien auf uns warten müssen.
Jetzt noch einmal und die Ecke und da waren wir endlich am Arno mit herrlichem Blick auf die
„alte Brücke“ - Ponte Vecchio
Die von den Etruskern gebaute Brücke verbindet die Uffizien mit dem Palast der Medici – Palazzo Pitti
Früher hatten meist Fleischhauer, Fischer und Gerber ihre Geschäft auf der Brücke, da sie die Abfälle ganz einfach in den Arno entsorgen konnten, heute glänzt aus jedem Geschäft Gold und Silber und es schieben sich Unmengen von Touristen darüber.
Für den Palazzo Pitti mit dem wunderschönen Garten hatten wir leider keine Zeit mehr.
Auf der Piazza San Spirito (die Kirche San Spirito war leider geschlossen) genossen wir noch einen Espresso, dann mussten wir uns zurück zum Treffpunkt tummeln.

Dieser Tag war natürlich viel zu kurz, es gibt noch soooo viel in Florenz zu sehen, es gäbe ja auch viele interessante Museen. Das wird mal eine eigene Reise.
Dateianhänge
050 Florenz Ponte Vecchio 27_05.jpg
050 Florenz Ponte Vecchio 27_05.jpg (46.78 KiB) 12217-mal betrachtet
064 Florenz 27_05.jpg
064 Florenz 27_05.jpg (41.53 KiB) 12217-mal betrachtet
Irmgard
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 16. Feb 2010, 12:35

Re: Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon mayerlina25 » Mo 4. Okt 2010, 13:17

wow ich hätte echt nicht gedacht, dass man in diesem forum soviele reiseberichte findet und diese auch noch so gut geschrieben sind...
danke für diesen reisebericht, da kann man immer gut selbst tipps für den eigenen nächsten urlaub in italien entnehmen ;)
mayerlina25
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 11:21

Re: Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon Mariaella » Mo 17. Jan 2011, 15:11

Ich war auf Studienfahrt in Florenz und ich war vollauf begeistert. Am liebsten wäre ich dort geblieben ;)
Die Leute waren supernett und es gab wirklich wahnsinnig viel zu sehen. Da wir ja als Kunstkurs gefahren sind, stand unsere Fahrt dann natürlich auch unter einen künstlerischen Stern und da waren wir mit Florenz auch ganz gut bedient (wir waren bis auf ein oder zwei Tagesausflüge die ganze Zeit da)

Worüber ich mich selbst immer noch ärgere, ist dass ich vergessen habe, wie diese eine unglaublich tolle Pizzaria in einem Seitenwinkel hieß.
Es war eine ganz kleine und hatte auch nur 5 oder 6 Pizzen zu Auswahl. Dafür aber eben mit Steinofen und alles selbst gemacht und wir konnten dabei zugucken. Die Herren haben uns sogar in die Küche gelassen und Fotos mit uns gemacht, so erfreut waren sie :)
Und wer bekommt schon eine Pizza in Herz und Sternenform? ;)
Auf jeden Fall war es da superlecker und auch supergünstig, was in Florenz ja sonst eher selten der Fall ist ^^
Mariaella
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 14:53

Re: Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon christiano » Do 24. Feb 2011, 12:24

Hi,

ein super guter und informativer Artikel - im Mai zieht es meine Freundin und mich auch für ein paar Tage nach Florenz und die Toskana. Hat hier noch jemand andere Tipps parat, mal abgesehen von Pisa? Wollen dort ein paar gemütliche Tage verbringen, bevor unser Nachwuchs uns ab Juli auf Trab halten wird.

Mfg Chrisitano
christiano
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 30. Nov 2010, 15:10

Re: Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon Bella » Do 26. Mai 2011, 07:37

Hey ;)
ich plane gerade mit meinen Freunden Florenz zu besuchen;) könnte ihr mir was empfehlen? Ich habe mich auch schon über die ganzen Sehenswürdigkeiten informiert. Aber ich hätte noch ein paar andere fragen ;)
Wo kann man abends in Florenz weggehen? Gibt es einen angesagten Club, der gute Musik spielt? Oder nette Cocktailbar's, wo man in aller Ruhe und auch preiswert Cocktails schlürfen kann? Wie sieht es mit essen aus? Gibts gute Restaurants für wenig Geld?
Bella
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 07:50

Re: Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon Bella159 » Fr 23. Sep 2011, 12:24

Also ich kann mich Bella nur anschließen. Ich möchte im nächsten Jahr nach Florenz und hätte auch gerne noch ein paar Insidertipps. Mir kommt es allerdings nicht so auf die Kosten an. Wenn ein Lokal wirklich gut ist und man es wirklich mal besuchen sollte, dann bin ich auch gerne bereit etwas mehr auszugeben :-)
Bella159
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 12:13

Re: Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon hille » Sa 10. Mär 2012, 13:23

Ich bin letztes Jahr bei meinem zweiten Besuch von Florenz sogar oben auf die Spitze des Domes gestiegen. Das war vielleicht hoch aber die Aussicht war verdammt schön!
-
hille
 
Beiträge: 21
Registriert: So 4. Mär 2012, 13:33
Wohnort: Bremen (DE)

Re: Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon Balu » Do 21. Jun 2012, 13:06

Hallo,

. Ich war schon öfter in Italien aber noch nie in Florenz. Nun weiß ich wo mein nächster Urlaub hingeht.

LG
Zuletzt geändert von Balu am Sa 31. Aug 2013, 18:27, insgesamt 2-mal geändert.
Balu
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 14:17

Re: Florenz, Hauptstadt der Toskana

Beitragvon bjorn.h » Do 11. Apr 2013, 10:47

Es lohnt sich, auch Florenz zu besuchen. Schönes, sauberes Stadt und es gibt sehr viele Sehenswürdigkeiten. Und viele Shoppen Möglichkeiten.....
bjorn.h
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 11. Apr 2013, 10:19

Re: Florenz, Restauranttip

Beitragvon Tommassino » Fr 10. Okt 2014, 06:32

Ja, nach 20 Jahren war ich über Ostern mal wieder in Florenz. Die Stadt hat etwas magisches, wer sich darauf einlassen kann, wird verändert ihr den Rücken kehren. So erging es mir vor 20 Jahren und jetzt meiner Frau.

Wer einen Restauranttip möchte: Das ist beim Mercato Centrale unweit von San Lorenzo. Gutes Essen, vernünftige Preise, ein netter Patrone und Copperto nur zu bestimmten Zeiten. Übrigens jeden Montag gibt es Jazz vom Klavier.

Aber: Florenz ist nix für den kleinen Geldbeutel, es gibt zwar Möglichkeiten, sein Reisebudget zu schonen, wer aber die ganze Zeit über in Florenz auf sein Konto achten muss, wird es schwer haben, leider
Io sono italiano in spirito
Benutzeravatar
Tommassino
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 10:20
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Die Städte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste