Kalabrien - ursprünglich und unerforscht

Entdecke die schönsten Städte Italiens

Kalabrien - ursprünglich und unerforscht

Beitragvon Fragola » Mi 8. Mai 2013, 14:56

Wer Italien kennenlernen will, sollte auf keinen Fall Kalabrien verpassen, die sonnenverwöhnte Region mit den vielen Strandkilometern. Es gibt dort noch einsame Strände mit kristallklarem Wasser, ohne das Sardienenfeeling, wie man es weiter im Norden findet. Im Gegesatz dazu bieten die Berge im inneren mit den 3 Nationalparks Zuflucht vor der heiß brennenden Sommersonne. In Tropea lässt sich gut Urlaub machen, dort trifft man dort immer wieder auf deutschsprachige Gäste. Erst wenn man sich ein wenig weiter als nur bis Pizzo traut, lernt man Kalabrien richtig kennen. Reggio Kalabrien oder die Ionisch Küste versprechen die Begegnung mit gastfreundlichen Einwohnern weit ab vom Massentourismus. Die Straße von Messina hat ihren ganz eigenen Reiz und mit einer Überfahrt nach Sizilien auf einer der großen Fähren gönnt man sich ein eindrucksvolles Urlaubserlebnis zum kleinen Preis
Hier mal 2 Reiseberichte aus der Region Kalabrien, die einen Einblick in die Vielfalt Kalabriens geben

Fragola
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 13:50

Re: Kalabrien - ursprünglich und unerforscht

Beitragvon Roma » Fr 16. Okt 2015, 09:24

Danke für die Reiseberichte Fragola. Kalabrien ist in der Tat was besonderes und gibt total abgeschiedene, naturbelassene Ecken, ganz ohne Touris. Das Meer ist super!
Amor che muove il sole e le altre stelle.
Roma
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 15:04

Re: Kalabrien - ursprünglich und unerforscht

Beitragvon Tommassino » Sa 14. Nov 2015, 04:54

Ciao Fragola,

danke für die tollen Berichte. Dann wird es wohl mal 2017 vielleicht der tife Süden Italiens, kennst Du auch die Basilicata?

Viele Grüße

Tommassino
Io sono italiano in spirito
Benutzeravatar
Tommassino
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 10:20
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Die Städte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste