Italienisch lernen mit Urlaubsfeeling

Lerne Italienisch im Sprachurlaub in Italien - Tipps und Empfehlungen

Italienisch lernen mit Urlaubsfeeling

Beitragvon Fragola » Mi 8. Mai 2013, 14:26

Mich hat es nun schon 2x nach Reggio Kalabrien, in den äußersten Süden des italienischen Festlands verschlagen, um dort meine Italienischkenntnisse zu verbessern. Mitten im Zentrum liegt die Università per Stranireri "Dante Alighieri", eine kleine Universität, die Italienischkurse für jedes Niveau anbietet. Eigeartiger Weise verschlägt es kaum deutsche Studenten dort hin, obwohl Reggio und die Umgebung viel zu bieten hat. Einsame Strände, erholsame Naturparks und ein atraktives Nachtleben. In Reggio ist immer was los, dafür braucht man nur auf die Einkaufsmeile, den Corso Garibaldi, gehen oder die beeindruckende Strandpromenade entlang schländern. Der Altersdurchschnitt an der Uni liegt bei etwa 25 Jahren und alles in allem herrscht dort eine familiäre Atmosphäre. Die Lehrer sind engagiert und gestalten ihren Unterricht abwechslungsreich, mit zum Teil aktuellen Themen. Ich kann die Uni nur wärmstens empfehlen, da sie auch erheblich preiswerter ist als die im Norden des Landes.
: Cool : wenn ihr mehr Infos wollt, schaut doch in der facebook-Gruppe "Italienisch lernen in Reggio Kalabrien" vorbei
Fragola
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 13:50

Zurück zu Sprachreisen Italien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast