autoüberführung

Tipps zum Auto Import und KFZ Ummeldung in Italien

autoüberführung

Beitragvon thomas.m » Mo 14. Mär 2011, 21:17

hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen. ich bin italiener und bin saisonarbeiter in tirol. hier habe ich einer deutschen ein auto abgekauft das abgemeldet ist. ende april ist meine saison vorbei und ich möchte gerne das auto mit deutschen papieren von austria nach italien überführen um es dort auf mein namen anzumelden. kennt jemand möglichkeiten oder besteht überhaupt die möglichkeit mit österreichichen zollkennzeichen oder ähnlichen wie ich mein auto legal überführen kann? ich bin sehr dankbar für jede information. viele grüsse thomas
thomas.m
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 14:52

Re: autoüberführung

Beitragvon Tommassino » Di 15. Mär 2011, 16:13

hi,

mal so als frage, ist der wagen schon abgemeldet bzw. auf deinen namen umgemeldet und versichert oder hat er noch die deutschen kennzeichen? notfalls würde ich beim italinischen konsulat in österreich anfragen.
Io sono italiano in spirito
Benutzeravatar
Tommassino
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 10:20
Wohnort: Hamburg

Re: autoüberführung

Beitragvon thomas.m » Mi 16. Mär 2011, 17:52

hallo, das auto ist leider abgemeldet und noch nicht auf meinen namen das würde ich gerne in italien machen
thomas.m
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 14:52

Re: autoüberführung

Beitragvon Tommassino » Mi 16. Mär 2011, 18:07

dann vermute ich, wird es sehr schwer.

der wagen ist - noch nicht - auf dich angemeldet, also ist er auch nicht versichert, somit wird es heikel.

ich sehe da eigentlich nur die möglichkeit, den wagen auf nem anhänger auszuführen. ansonsten weiss ich noch, dass der wagen dann als umzugsgut /das schliesst zwar den weiterverkauf aus, spart aber die mehrwertsteuer) eingestuft wird, wenn er mindestens sechs (?) Monate vor der einfuhr auf deinen namen zugelasen wurde. zoll wird nicht erhoben, wenn der wagen aus einem staat des EWR stammt.

vielleicht ist es für dich da sicherste, mit der italienischen botschaft in wien oder nem konsulat zu reden, oder du lässt den transport gleich von nem unternehmen machen. kostet dann zwaar wiedre kohle aber du bist auf der sicheren seite und der wagen ist sogar versichert.
Io sono italiano in spirito
Benutzeravatar
Tommassino
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 10:20
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Auto Import / Export in Italien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste